Stücke

Eine Stunde Ruhe Plakat

Eine Stunde Ruhe

Ein irrwitzig turbulentes Vaudeville, gepaart – trotz aller Egozentrik und Hybris von Michel – mit einem leisen Schluss melancholischer Selbsterkenntnis.

plakat_schoeller

Pension Schöller

Der Gutsbesitzer Klapproth, der das Künstlercafe seines Neffen Alfred finanzieren soll, möchte zu gerne einmal von seinem Neffen eine Irrenanstalt von innen gezeigt bekommen, und echte Irre erleben.

Scroll to Top